Institut für digitale Ethik

Der Aufgabenbereich einer digitalen Ethik besteht darin, die Auswirkungen des Konsums von Online-Medien innerhalb der Gesellschaft zu analysieren. Dabei darf auch die Auswirkungen auf einen Einzelnen nicht übersehen werden. Über dieses Tätigkeitsfeld wird eine Norm im Web erschaffen.

Mit dieser Aufgabe sind Hochschulen für Medien sozusagen beauftragt. Die Vermittlung einer digitalen Ethik sollte in der Ausbildung ein Standard sein. Die daraus gewonnene Kompetenz kann in späteren Projekten umgesetzt werden.

In Deutschland wurde im Jahr 2013 das Institut für digitale Ethik (kurz: IDE) gegründet. Dabei wird das Wissen und die fachliche Kompetenz gebündelt und damit liefert das Institut einen enormen Beitrag für alle Studierende.

Ein weiteres Ziel eines solchen Instituts ist natürlich auch, die Allgemeinheit über das digitale Umfeld zu sensibilisieren und ein zentraler Punkt für medienethische Beratung oder Expertise zu sein.

Über mich

Neueste Beiträge