Studium

“Welches Studium passt zu mir?” Diese Frage ist häufiger zu hören. Das ist auch kaum verwunderlich, denn Deutschland bietet über 19.000 Studiengänge. Es gibt zahlreiche Abiturienten, die genau wissen, was sie später beruflich machen möchten. Ein Vorteil! Sollte das noch nicht der Fall sein, dann können diese Punkte helfen:

  • Ein Studienwahltest durchführen
  • Studienmessen besuchen
  • Universitäten besichtigen
  • Überblick verschaffen

Sind Videospiele interessant? Dann eignet sich ein Institut für Videospiele! Warum digitale Ethik wichtig ist, finden Sie auf unserer Unterseite über dieses Thema.

Wie kann ich meinen Studienwunsch ermitteln?

Ein Studienwahltest eignet sich zur Orientierung. Sogar Online finden sich zahlreiche Tests und dies kann sogar innerhalb von wenigen Minuten erledigt werden. Klar ist aber auch, dass es auch dann nicht sonderlich einfach fällt. Aber immerhin wird ein Interessencheck durchgeführt, weshalb sich ein potenzieller Studiengang eingrenzen lässt.

Welche Studiengänge gibt es überhaupt?

Wie bereits erwähnt, gibt es weit über 19.000 Studiengänge in Deutschland. Mit Sicherheit werden weitere Studiengänge durch die Digitalisierung folgen. Bevor es aber soweit ist, kann sich beispielsweise bei der Bundesagentur für Arbeit über ein Studium informiert werden. So gibt es Schritt für Schritt einen Überblick.

Was sind Studienmessen?

Auf Studienmessen werden von Hochschulen alle Studiengänge präsentiert. Hier hat jeder die Möglichkeit, sich mit Lernenden und Lehrenden auszutauschen. Mit dem Vertreter der jeweiligen Universität wird direkt in Kontakt getreten, was einen ungemeinen Vorteil hat, denn die Informationsdichte ist wesentlich größer als auf einer Homepage.

Über mich

Neueste Beiträge